Ausflüge nach Trautenfels und Admont

Wir sind eine sehr unternehmungslustige Gruppe. Neben unseren regulären monatlichen Treffen machen wir nämlich auch immer wieder interessante Ausflüge. Von zwei dieser besonderen Aktivitäten möchten wir gerne berichten.

Mit der „Geschichte der Medizin“ beschäftigt sich eine Ausstellung auf Schloss Trautenfels in der Obersteiermark. Das Thema Medizin interessiert uns auch aus der persönlichen Geschichte heraus. Robert ist der große Organisator unserer Gruppe und nahm auch gleich alles in die Hand. Somit machten wir uns in seinem Auto an einem herbstlichen Samstag im Oktober auf den Weg nach Stainach-Irdning, wo weitere Teilnehmer  in unsere Gruppe dazukamen.

Grimming im Ennstal

Das Schloss Trautenfels erhebt sich stolz gegenüber dem Grimming über dem Ennstal. Die erste Erwähnung fand es im 13. Jahr-hundert und erlebte in den nachfolgenden Jahren eine wechselvolle Geschichte. Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts dient es als Museum. 2015 wurde es in den Verbund des Museums Joanneum eingegliedert (siehe : https://www.museum-joanneum.at/schloss-trautenfels).

So interessant die Ausstellung auch war - noch besser hat uns das nachfolgende Mittagessen gefallen. Am Teich unterhalb des Schlosses gibt es das kleine und sehr feine „Fischrestaurant Schlossteichstüberl“, das immer über Wochen voraus ausgebucht ist. Wir aßen Fisch vom Feinsten, unterhielten uns köstlich und fühlten uns wie Schlossherren und -frauen. Vielen Dank an Robert, der uns wieder gut nach Hause gebracht hat.

Der nächste Ausflug führte uns zum Benediktinerstift Admont (Stmk). Dieses wurde im 11. Jahrhundert gegründet und ist bekannt für seine wunderschöne barocke und weltgrößte Klosterbibliothek (https://stiftadmont.at/). Es ist ein Zentrum an Geschichte, Wissen und Schönheit aus vielen Jahrhunderten. Man steht staunend inmitten dieser vielen Kunst und Kultur. Es fehlen einem die Worte…

Bibliothek im Stift Admont

Nach dem Staunen ging es natürlich wieder ans Genießen. Diesmal waren wir im Gasthof „Zur Ennsbrücke“ (: www.pirafellner.at), wo Franz und Monika vorab einen Tisch für uns reserviert hatten. Bei netten Gesprächen und viel Lachen verspeisten wir regionale Köstlichkeiten. Am späteren Nachmittag ging es wieder zurück zum Adventmarkt im Stift Admont, wo wir uns bei dem einen oder anderen Glühwein in vorweihnachtliche Stimmung brachten. Wieder war es Robert, der uns sicher nach Hause brachte. Voller neuer Eindrücke waren wir als Gruppe ein weiteres Stück zusammengewachsen. Schön war´s und wir werden sicher bald wieder etwas unternehmen.

Unsere nächsten Trefftermine: * Di 7. Februar + Di 7. März 2023. Beginn ist jeweils um 17.30 Uhr. Bitte um Anmeldung Tel: 0664/1150 117.

Mit den besten Grüßen aus der Steiermark

Hedwig Brandtner
für die SHG für Aphasiker Steiermark www.aphasie-stmk.at

Schreibe einen Kommentar