Monat: November 2019

Sommer – Urlaub – Reisen mit dem Rollstuhl

Sommer – Urlaub – Reisen mit dem Rollstuhl

SHG-SHT Hollabrunn

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, viele waren unterwegs zu nahen oder fernen Urlaubszielen. Auch wir waren unterwegs: Mit dem Zug nach Innsbruck. Das geht ganz fein mit der ÖBB.

Wir haben die Tickets per Internet gekauft. Rollstuhlfahrer sind ermäßigt, die Begleitung fährt gratis. Und die Sitzplätze sind auch gratis in der ersten Klasse. Da war es bei der Hitze draußen angenehm kühl. Und außerdem ist da ganz viel Platz.

Unter dem Link findet man alles, was man für eine barrierefreie Reise mit der ÖBB braucht :  https://www.oebb.at/de/reiseplanung-services/barrierefrei-reisen.html

Eine Telefonnummer gibt es auch: 05 17175. Für uns ist das eine sehr entspannende Art zu reisen - und preiswert noch dazu!

Unser nächstes Treffen findet am Sonntag, 8. September in Mistelbach im MAMUZ statt. Wir treffen uns um 15.00 Uhr beim Eingang zur Ausstellung „Märchen, Mythen und Symbole. Der Mensch und seine Geschichten“. Ich glaube, dass auch diese Ausstellung mit einer Führung spannender wird und werde sie daher buchen. Auch ihr aus Wien seid herzlich eingeladen. Es fährt eine Schnellbahn nach Mistel-bach. Ruft mich an Tel: 0664/223 44 10 dann hol ich euch vom Zug ab.

Über die Ausstellung

In allen Gemeinschaften werden seit jeher Geschichten erzählt, um Lehren weiterzugeben oder Erfahrungen zu teilen. Figuren wie Helden, fantastische Wesen oder Erzählmotive wie der Kampf gegen böse Drachen haben Symbolcharakter und spielen eine wichtige Rolle. So zeigen Höhlenmalereien und archäologische Funde, dass das Bild des kraftvollen Stiers bereits für unsere Vorfahren von Bedeutung war und nicht erst in unserer Zeit für Werbung und Kunst verwendet wurde.

Auch das Bild des Apfels blickt als Symbol auf eine lange Geschichte zurück. Wir finden es in der Bibel oder in Märchen und Sagen. Die Ausstellung „Märchen, Mythen und Symbole. Der Mensch und seine Geschichten“ beschäftigt sich mit den Fragen, wie diese und viele andere Bilder und Symbole unser Leben und unsere Entscheidungen damals wie heute beeinflussen.

Auf Eure rege Teilnahme freut sich

Maria Kvarda, Kleinstetteldorf

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, 0 comments
Lehrreicher Gruppenabend

Lehrreicher Gruppenabend

SHG-SHT Waldviertel

Dieses Mal war es ein Freitag-Abend, an dem sich unsere Gruppe in unserem Stammlokal Huber in Rastenfeld traf. Ganz genau genommen, war es am 12. Juli 2019, um 18.00 Uhr. Mit mir waren diesmal viele Bekannte und auch zwei neue Leute angereist.

David Pollak, der Leiter der NÖGKK , war zu uns gekommen, um Grundzüge von den Leistungen der Krankenkasse zu vermitteln. Besonders wichtig ist, eine gesunde Lebensweise und Ernährung. Wenn jedoch einmal etwas „passiert ist", tut es gut, dass wir das Service der Krankenkasse nutzen können. Auch die Kostenansprüche soll man immer wieder einreichen, denn die lohnen sich wirklich.

David Pollak

Auch wer ein Ferialpraktikum macht, soll dieses bitte anmelden. Denn auch diese Zeit kann für die Pension angerechnet werden. Bei bestehender Behinderung kann man Zweimal im Monat einen Sprechtag bei der NÖGKK nutzen und bei unerledigten Anträgen diesen erneut stellen.

Dann gibt es noch das Case Management. Das ist eine besondere Art der Kundenbetreuung. Dabei helfen speziell ausgebildete Mitarbeiter/Innen bei schwierigen Lebenssituationen. Dazu gehört die Zeit nach einem Unfall, bei schwerer Erkrankung, psychischer Beschwerden, den meisten Leiden oder Gebrechen.

Es wurden viele Fragen gestellt und natürlich bestens beantwortet. Als Geschenk bekam jeder Teilnehmer ein NÖGKK-Sackerl, das viele interessante Dinge beinhaltete.

Für nähere Kontakte ist das Service-Centrum Zwettl von Montag – Donnerstag 7.30-14.30 Uhr und am Freitag 7.30-12.30 Uhr erreichbar. Entweder telefonisch unter Tel: 050 899-6100 oder E-Mail: zwettl@noegkk.at

Service-Center der NÖGKK in Zwettl

David Pollak hatte uns alle Neuigkeiten richtig enthusiastisch dargebracht und die eineinhalb Stunden Vortrag waren wie im Flug vergangen. Ich bedankte mich ganz herzlich und alle Gäste zeigten ihre Begeisterung mit einem kräftigen Applaus. Von allen bekam ich eine höchst positive Rückmeldung.

Bis dahin xunde Grüße von

Ingrid Kellner, Purk

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich, 0 comments