Lehrreicher Gruppenabend

SHG-SHT Waldviertel

Dieses Mal war es ein Freitag-Abend, an dem sich unsere Gruppe in unserem Stammlokal Huber in Rastenfeld traf. Ganz genau genommen, war es am 12. Juli 2019, um 18.00 Uhr. Mit mir waren diesmal viele Bekannte und auch zwei neue Leute angereist.

David Pollak, der Leiter der NÖGKK , war zu uns gekommen, um Grundzüge von den Leistungen der Krankenkasse zu vermitteln. Besonders wichtig ist, eine gesunde Lebensweise und Ernährung. Wenn jedoch einmal etwas „passiert ist", tut es gut, dass wir das Service der Krankenkasse nutzen können. Auch die Kostenansprüche soll man immer wieder einreichen, denn die lohnen sich wirklich.

David Pollak

Auch wer ein Ferialpraktikum macht, soll dieses bitte anmelden. Denn auch diese Zeit kann für die Pension angerechnet werden. Bei bestehender Behinderung kann man Zweimal im Monat einen Sprechtag bei der NÖGKK nutzen und bei unerledigten Anträgen diesen erneut stellen.

Dann gibt es noch das Case Management. Das ist eine besondere Art der Kundenbetreuung. Dabei helfen speziell ausgebildete Mitarbeiter/Innen bei schwierigen Lebenssituationen. Dazu gehört die Zeit nach einem Unfall, bei schwerer Erkrankung, psychischer Beschwerden, den meisten Leiden oder Gebrechen.

Es wurden viele Fragen gestellt und natürlich bestens beantwortet. Als Geschenk bekam jeder Teilnehmer ein NÖGKK-Sackerl, das viele interessante Dinge beinhaltete.

Für nähere Kontakte ist das Service-Centrum Zwettl von Montag – Donnerstag 7.30-14.30 Uhr und am Freitag 7.30-12.30 Uhr erreichbar. Entweder telefonisch unter Tel: 050 899-6100 oder E-Mail: zwettl@noegkk.at

Service-Center der NÖGKK in Zwettl

David Pollak hatte uns alle Neuigkeiten richtig enthusiastisch dargebracht und die eineinhalb Stunden Vortrag waren wie im Flug vergangen. Ich bedankte mich ganz herzlich und alle Gäste zeigten ihre Begeisterung mit einem kräftigen Applaus. Von allen bekam ich eine höchst positive Rückmeldung.

Bis dahin xunde Grüße von

Ingrid Kellner, Purk

Schreibe einen Kommentar