5. Südkärntner Lebenslauf

Der 5. Südkärntner Lebenslauf fand am 22. Mai endlich wieder am wunderschönen Klopeinersee statt. Auch unsere Gruppe war für diesen guten Zweck sportlich mit dabei. Jede/r konnte innerhalb von zwei Stunden möglichst viele der 5-km-Runden um den See machen. Egal ob laufend, walkend, skatend, mit dem Rollstuhl oder gemeinsam mit dem Hund unterwegs, konnte man damit etwas Gutes tun.

Unsere Staffel war mit guter Laune unschlagbar

Das Programm war wie beim letzten Lebenslauf 2019. Es gab kein Startgeld und keine Zeitnehmung. Man legt in maximal zwei Stunden so viele Kilometer um den See zurück, wie es einem möglich ist. Pro zurückgelegtem Kilometer spenden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei Euro, sprich eine ganze Runde um den See erfordert eine Mindestspende von zehn Euro. Auf diese Weise kamen auch heuer viele Euros für gute Zwecke zusammen.

aus www.hirnverletzt.at/aktuelles

Schreibe einen Kommentar