Neues von Gästen und Hauben

Zu unserem letzten Gruppentreffen kamen 15 Leute und wurden gleich mit einer positiven Nachricht überrascht. Auch im neuen Jahr können wir uns im Gasthaus Bertl in  Gerersdorf zusammensetzen. Es bleibt auch weiterhin der zweite Samstag in allen ungeraden Monaten. Nur mitgebrachte Torten soll es in Zukunft nicht mehr geben. Aber mit Kaffee und Kuchen wird uns der Wirt verwöhnen. Unser nächstes Treffen ist also für 11. Jänner 2020, ab 11.30 Uhr geplant – same time, same station!

Gute Laune und neue Erfahrung für jederman/-frau

Eine überaus erfreuliche Nachricht ist unser Gruppenwachstum. Wir durften diesmal Birgit Hansl mit ihren beiden Söhnen David und Paul begrüßen. Die Kinder sind beide schon
volljährig, hatten leider auch beide schon ein SHT erlitten, werden aber von ihrer Mutti bestmöglich gepflegt. Wir können ihr hoffentlich mit unseren Erfahrungen und  regelmäßigen Treffen weiterhelfen.

Bedanken möchten wir uns auch sehr herzlich bei unserer Christine, die uns immer mit ihren Kuchen, und Geschenken und vor allem ihrer Anwesenheit mit Sohn Christian  und ihrem Mann Johann verwöhnt hatte. Da sie unsere Treffen leider nicht mehr besuchen können, bekamen alle anwesenden Gruppenmitglieder eine von ihr selbst gestrickte Haube. Mit diesem Geschenk werden wir uns oft an ihre geschenkte Wärme erinnern.

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen „RAUSCHenden“ Übergang ins 2020iger Jahr. Auf unser nächstes Wiedersehen wie immer im Gasthaus „Bertl“ in Gerersdorf freut sich

Tschodi Datzinger, St. Pölten

Schreibe einen Kommentar