Niederösterreich

Nach verrücktem Theater ins Museum Horn

Nach verrücktem Theater ins Museum Horn

SHG-SHT Hollabrunn

Bei unserem Theaterbesuch in Ziersdorf hatten wir uns am        10. März sehr gut unterhalten. „Ladys Night“ war die Geschichte von arbeitslosen Männern, die als Stripper Geld verdienen wollen. Sie werden dabei von einer Kellnerin unterstützt, die aus dieser verrückten Truppe das Beste herausholen will. So richtig gestrippt hat dabei dann (leider) doch keiner.

Museum_Horn_eingang.jpg

Museum Horn, Wienerstraße 4

Unser nächstes Treffen wird in Horn stattfinden. Für alle, die diese Stadt nicht kennen: Horn ist eine Reise wert! Kommt mit uns ins Museum Horn und dann zum Stadtteich, wo wir Mittagessen werden. Das wird sicher ein netter Tag!

Im Museum sind viele urgeschichtliche Funde aus dieser Gegend ausgestellt. Es gibt eine große Sammlung über 7500 Jahre Landwirtschaft. Dem Räuberhauptmann Johann Georg Grasel ist eine eigene Dokumentation im alten Stadtturm gewidmet. Wir werden sehen, was alles für uns barrierefrei zugänglich ist. Unser Treffpunkt: Samstag, 1. Juni 2024, um 11.00 Uhr Museumseingang, Wienerstraße 4,  dann gemeinsames Mittagessen - wer will.

Genauere Vereinbarung bei mir unter Tel: 0664/223 44 10

 

Maria Kvarda, Kleinstetteldorf

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Wir begrüßen einen neuen Gast

Wir begrüßen einen neuen Gast

SHG-SHT Waldviertel

Bei unserem letzten Treffen am 9. März war nicht nur das Wetter wunderschön. Diesmal kam auch ein neuer Gast zu uns, der eine SHG eigentlich schon kannte. Denn Robert Wabro war früher bei der SHG in St. Pölten dabei, die allerdings 2021 stillgelegt wurde. Darum beschloss er nun eine andere SHG aufzusuchen und entschied sich für uns.

3-9 Waldviertel (2)

Robert, Ingrid, Herbert und Daniel in bester Laune

Der Unfall von Robert liegt schon viele Jahre zurück. Er hatte von Anfang an Schwierigkeiten, denn niemand wollte ihn verstehen.  Das ist leider oft der Fall. Unsere seelischen Wunden sind nicht sichtbar und werden daher von den anderen nicht wahrgenommen. Aber wir konnten  Robert gut verstehen und auch einige Anlaufstellen nennen.

Unser nächster Termin wird diesmal eine Woche vorverschoben und ist daher schon am Samstag, dem 4. Mai, um 14.00 Uhr wieder im „Café Süd“ in Zwettl. Mit guten Wünschen aus dem Waldviertel,

 

Ingrid Kellner, Purk

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Wiedersehen im Neuen Jahr

Wiedersehen im Neuen Jahr

SHG-SHT Waldviertel

Das Neue Jahr hatte gerade erst begonnen. Trotzdem war es höchste Zeit, dass wir uns am Samstag, dem 13. Jänner endlich wieder im Zwettler „Café Süd“ trafen. Nachdem Hans leider schwer krank ist, wünschen wir ihm gute Besserung und hoffen, dass wir uns bald wiedersehen.

Wir erzählten uns viele Geschichten aus alten Zeiten. Dabei kamen wir auch auf den zweiten Weltkrieg zu sprechen. Herbert berichtete, dass sein Vater lange in Gefangenschaft war, aber Gott sei Dank mit viel Glück wieder nach Hause kam.

Die Gruppe im „Café Süd“

Für etwas Auflockerung sorgte ich wieder mit mehreren Fragen von der Millionenshow. Egal wie schwierig sie waren, wir konnten wir gemeinsam alles lösen. Es war doch klar, dass der Moderator von dieser Sendung, Armin Assinger kein geistlicher Würdenträger oder grantiger Briefträger, sondern ein stattlicher Anzugträger ist. Und natürlich wussten wir, dass Rocky Style oder Water Style zwei Disziplinen beim Extrembügeln und nicht beim Friseur oder Dackelrennen sind.

Für unser nächstes Treffen am Samstag, 9. März habe ich in unserem Stammlokal „Café Süd“ um 14.00 Uhr wieder einen Platz reserviert. Ich wünsche Euch noch einen schönen Winterausklang und alles Gute,

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Erinnerung an Wirkungen der Teesorten

Erinnerung an Wirkungen der Teesorten

SHG-SHT Waldviertel:

Das gemütliche „Café Süd“ in Zwettl war auch am 4. November wieder der Treffpunkt unserer Waldviertler Gruppe. Wir erinnerten uns an den Vortrag von der Apothekerin Mag. Isabella Kitzler, der vor bereits gut einem Monat stattgefunden hatte. Da ich schon sehr lange Zeit eine richtige Teefreundin bin, war mir schon einiges bekannt. Wir besprachen nochmals die Wirkungen und richtige Einnahme von Teesorten. Außerdem sind die B-Vitamine gut für den Gehirnstoff-wechsel und Ziegenmilch ersetzt für Allergiker die Kuhmilch.

11-4 Waldviertel

Bei unseren Erinnerungen an den Vortrag von Mag. Kitzler

Nachdem wir mit der Zusammenfassung fertig waren,  schlüpfte Herbert in die Rolle eines Kabarettisten. Er erzählte uns mehrere lustige Alltagsgeschichten, worüber wir uns wirklich köstlich amüsierten. Wir sahen, dass wir trotz aller Schwierigkeiten, das Lachen noch nicht verlernt hatten.

Auch das nächste Mal wird es wieder lustige Einlagen geben. Wer dabei sein will, bitte im Kalender Samstag, 13. Jänner, wieder 14.00 Uhr im Café Süd in Zwettl notieren. Bis dahin ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2024 wünscht Euch allen,

 

Ingrid Kellner, Purk

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich

Ein Volk aus unserer Gegend

SHG-SHT Hollabrunn

Kelten oder Gallier sind das gleiche Volk. Das haben wir bei der Führung im MAMUZ in Mistelbach gelernt. Von den Griechen wurden sie Kelten genannt und die Römer sagten Gallier. Sie lebten in unserer Gegend von 450 v. Chr. bis ca. Christi Geburt.

11-24 MAMUK Mistelbach (2)

Kelten waren bei uns daheim

Die Kelten errichteten stadtartige Siedlungen, betrieben Landwirtschaft und regen Handel in weiten Teilen Europas. Beson-ders ihre hochwertige Metallver-arbeitung und Schmiedekunst war gefragt. In der Ausstellung waren winzige Metallobjekte riesig vergrößert, damit man die feinen Kunstwerke erkennen konnte. Interessant ist auch, dass die Kelten keine Schrift hatten. Alles, was man über sie weiß, schließt man aus Fundstücken, oder von Schriften anderer Völker, wie Griechen oder Römer.

Der Besuch am 24. November im MAMUZ war bei uns schon Tradition. Wir sind neugierig, was es nächstes Jahr zu bestaunen gibt.

Jetzt gehen wir in die Winterpause (Winterruhe bei den Tieren). Im März wollen wir im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf ein Theaterstück besuchen: „Ladies Night“ ist eine Komödie über eine Männerstripgruppe! In der nächsten Zeitung gibt es dann den genauen Termin. Kartenbestellungen ab sofort bei mir! Man erreicht mich unter Tel: 0664/223 44 10 + E-Mail: kvarda@aon.at

 

Maria Kvarda, Kleinstetteldorf

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Von Apothekerin Mag. Kitzler viel erfahren

Von Apothekerin Mag. Kitzler viel erfahren

SHG-SHT Waldviertel

Selbsthilfefreundliche Apotheke
6-23 Blickpunkt-01-21

Mag. Isabella Kitzler

Wie angekündigt hatten wir diesmal auch noch ein besonderes Treffen geplant. Ich hatte die vom Dachverband NÖ anerkannte selbsthilfefreundliche Apothekerin Mag. Isabella Kitzler am 30. September nach Moidrams bei Zwettl eingeladen. Im barrierefreien Gasthaus Schrammel bekamen wir einen für uns abgesonderten Raum zur Verfügung gestellt, sodass wir von niemandem gestört wurden.

In ihre Apotheke „Gmünd Neustadt“ verfügt Kitzler auch viele Teesorten, die für die Gedächtnis-stärkung und Beruhigung dienen. Besonders hingewiesen wurde auf Melisse, Lavendel, Hopfen, Baldrian, Kamille und Johanniskraut. Eisenwurz-Tabletten gibt es zur Stress-bewältigung. Beim Johanniskraut ist speziell im Sommer bei der Einnahme einiges zu beachten.

Logo Apotheke Gmünd Neustadt

Auch warme Honigmilch am Abend wirkt beruhigend. Personen, die Kuhmilch nicht vertragen, können auf die gut verträgliche Ziegenmilch umsteigen. Wir erfuhren über die Vorteile und Heilwirkung des Fastens, wo man eine oder mehrere Mahlzeiten streicht oder auf Süßigkeiten verzichtet. Nur die Flüssigkeit ist sehr wichtig! Auch auf die richtige Einnahme und Wechselwirkung von Medikamenten wurde hingewiesen. Diesbezüglich hat man aber immer die Möglichkeit in der Apotheke nachzufragen. Denn der Beipacktext ist meist sehr verwirrend.

Vielen Dank liebe Apothekerin Mag. Isabella Kitzler. Wir haben viele wichtige Informationen von ihnen erfahren.

9-30 Zwettl Dr

Mit Apothekerin Mag. Isabella Kitzler (2.v.re) in Moidrams

Das nächste Treffen ist am Samstag, 4. November, wieder um 14.00 Uhr im Café Süd in Zwettl. Mehr Info unter Tel: 0664/186 58 78

 

Ingrid Kellner, Purk

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Inhalt, Niederösterreich
Vom Projekt Ylvie und MAMUZ Mistelbach

Vom Projekt Ylvie und MAMUZ Mistelbach

SHG-SHT Hollabrunn

Im Sommer gab es ein Wiedersehen beim Projekt Ylvie in Breitenwaida. Dort wurde am 27. August ein „Fest des Lebens“ sieben Jahre nach dem Unfall von Ylvie mit einer heiligen Messe, Lesungen und Musik gefeiert. Wir hörten uns die Anekdoten an, die Ylvie´s Großvater aus seinem Buch „Mehr als ein Friseur“ zum Besten gab. Dabei wurden wir auch noch mit Kuchen und Kaffee gestärkt.

8-30 Breitenwaida

Besuch beim Projekt Ylvie in Breitenwaida

Am Freitag, 24. November, besuchen wir um 15.00 Uhr die Keltenausstellung im MAMUZ Mistelbach. Obwohl es keine schriftlichen Aufzeichnungen gibt, ist viel über deren Lebensumstände zu erfahren.

www.mamuz.at/de/ausstellungen/museum-mistelbach/12-kelten

Wenn unsere Gruppe groß genug ist, können wir eine Extraführung bestellen. Bitte meldet euch bei mir Tel: 0664/223 44 10

Und der nächste Termin in unserer Gegend ist ein Adventmarkt bei Ylvie in Breitenwaida (Göllersdorf) am 2. Dezember, um 14.00 Uhr. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

 

Maria Kvarda, Kleinstetteldorf

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Inhalt, Niederösterreich
Lichtblicke  sammeln

Lichtblicke sammeln

Aus Niederösterreich: SHG-SHT Hollabrunn

Bei optimalem Wetter konnte mein Sohn Bernhard mit zwei weiteren jungen Rollstuhl-fahrern ein paar schöne Tage am Lichtblickhof verbringen. Das absolute Highlight des Aufenthaltes war für Bernhard das Sulky-Fahren. Beim Umsetzen vom Rollstuhl in den Sulky war die Hilfe von drei starken Helfern erforderlich. Aber dann zog die erfahrene Stute Miakoda sehr zügig den Sulky den Hügel hinauf. Auf dem Rückweg wurde am Hügel oben der Sulky abgekoppelt. Bernhard sauste mit seinem Betreuer als Steuermann den Weg hinunter bis in den Hof hinein. Das war ein tolles Erlebnis. Weil es Bernhard so gut gefallen hat, durfte er natürlich die Sulky-Fahrt wiederholen.

20230728_111442 (2)

Am Lichtblickhof begleiten speziell ausgebildete Therapeuten und Therapietiere Kinder und Jugendliche mit schwersten Schicksalen sowie ihre Familien.

345x59-Spenden-Button

Den Lichtblickhof in Wien (1140, Reizenpfenningg. 1A) persönlich kennenlernen - am Mittwoch, den 20. September von 17.00 bis 18.00 Uhr. Näheres unter Tel:0680/441 48 49 und/oder www.Lichtblickhof.at Anmeldung bitte bis spätestens Freitag, 15. September unter office@lichtblickhof.at

Nächstes Treff: 8. Oktober, 15.00 Uhr bei der Wiener SHG-SHT mit Vortrag über Braingym® Mehr Info bei Maria Kvarda Tel: 0664/223 44 10

 

Maria Walzer, Zemling (0664/485 45 24)

 

 

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Ehemalige Gruppenleiterin zu Besuch

Ehemalige Gruppenleiterin zu Besuch

SHG-SHT Waldviertel:

Bei unserem letzten Treffen gab es am 11. März eine schöne Überraschung. Unsere ehemalige Gruppenleiterin Gerti Haider hatte wieder einmal bei uns vorbeigeschaut. Aus gesundheitlichen Gründen konnte sie leider längere Zeit nicht bei uns dabei sein. Es geht ihr aber wieder besser und sie hatte sich sehr gefreut, uns wieder zu sehen.

Weil wir diesmal nicht so viele waren, konnten sich alle bei Gerti vorstellen und von deren Krankengeschichte berichten. Es war sehr interessant, von den Kolleginnen und Kollegen mehr zu erfahren.

Gerti Haiden mit Tommy 2 (3)

Gerti Haider hat viel vor

Auch Gerti erzählte uns von ihrer derzeitigen körperlichen Verfassung. Wir halten ihr die Daumen, dass sie bald wieder alles machen kann und auch für die SHG einiges erledigt. Gerti war nämlich aufgefallen, dass unser neues Lokal bei der Ortseinfahrt doch nicht so ideal ist. Es gibt dort kein eigenes Zimmer für uns und neben fremden Gästen kann man doch nicht so leicht über persönliche Probleme reden. Vielleicht finden wir noch einen besseren Treffpunkt.

Unser nächstes Treffen bleibt aber noch im „Café Süd“. Der Termin dafür ist am Samstag, dem 13. Mai, um 14.00 Uhr und wir hoffen, dass Gerti wiederkommt. Mit der selbsthilfefreundlichen Apothekerin Isabella Kitzler aus der Neustadt in Gmünd werden wir auch einmal Kontakt aufnehmen und zu uns einladen. Vielleicht kommt sie auch einmal bei uns vorbei!?

Auf unser Wiedersehen freut sich Ingrid Kellner, Purk

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich
Von 1000 Blumen zu 1000 schönen Dingen

Von 1000 Blumen zu 1000 schönen Dingen

Unser Treffen in Kleinstetteldorf war an einem wunderschönen Frühlingstag mit 1000 Gänseblümchen in der Wiese. Mit herrlichen Kuchen und netten Gesprächen ist die Zeit am 23. April viel zu schnell vergangen.

4-23 Hollabrunn hoch

Bei den Kvardas in Kleinstetteldorf

Aber wir hatten auch eifrig geplant und eine gute Idee. Unser nächstes Treffen machen wir am ökonomischen und ökologischen Flockerlhof bei 1000 schönen Dingen -  www.flockerlhof.at

Wir sind schon sehr neugierig, was uns dort erwartet. Sonntag, 25. Juni, um 15.00 Uhr am Flockerlhof, 2116 Klement 21. Alle neugierigen Nasen sollen sich das anschauen!

Maria Kvarda, Kleinstetteldorf

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Niederösterreich