Endlich in die Buschenschank

Am 9. Juli erfüllte sich Walters sehnlichster Wunsch - der Besuch einer Buschenschank! Treffpunkt dafür war um 13.00 Uhr in seinem Quartier, im Draupark Villach. Los ging die Fahrt zum ausgewählten Zielpunkt - der Buschenschank Ölgis, in Innerteuchen bei Arriach. Endlich nach 50 Minuten Autofahrt war's soweit. Gemütlich und schon hungrig, da niemand zu Mittag gegessen hatte, nahmen wir Platz.

Bretteljause, Käseplatte, verschiedene belegte Brote, unterschiedliche Getränke und Kaffee waren schnell ausgewählt und genauso flott serviert. Alle Speisen, von den Besitzer selbst hergestellte, schmeckten köstlichst. In dieser grünen bergigen Umgebung mit frisch duftendem Heu, vielen Obstbäume, weidenden Kühe, wunderschönen Bauernhof und den Wald im Hintergrund kann man sich einfach nur wohlfühlen. Dazwischen gab's zum Plaudern noch genügend Zeit. Der Gesprächsstoff ging uns Gottseidank nicht aus.

Aber Alles endet einmal. Auf der  Rückfahrt über Himmelberg- Feldkirchen nach Villach kamen bei jedem Erinnerungen, die gerne mitgeteilt wurden. Der erste Ausflug seit langer Zeit dauerte immerhin fünf Stunden und tat uns allen mehr als nur gut.  Ein Danke an alle Personen, die dafür sorgten!

Mag. Martina Bergne

Schreibe einen Kommentar