Kärnten

Immer mehr „HIRNverletzt vernetzt Cafés“

Immer mehr „HIRNverletzt vernetzt Cafés“

SHG-HIRNverletzt vernetzt HVV Kärnten

Wir freuen uns sehr die „neuen HIRNverletzt vernetzt-Cafés“ (HVV) vorstellen zu dürfen. Denn schon lange träumen wir davon, regelmäßige HVV-Cafés in allen Bezirksstädten organisieren zu können. Jetzt gehen wir die ersten Schritte in diese Richtung. Das ist dadurch  möglich, weil sich neue Koordinator*innen finden, für die wir überaus dankbar sind.

Denn wir haben in den letzten Jahren gelernt, wie wichtig die „HVV- Cafés" sind. Jede und auch jeder ist dort herzlich dazu eingeladen, sich ganz ungezwungen bei einem Kaffee/Tee auszutauschen und kennenzulernen.

image

Im Lokal vom Schloss Töscheldorf war es wunderbar

Das letzte Treffen des HVV-Cafés im Raum St. Veit und Althofen fand am 17. November statt. Die Örtlichkeit dieses Lokals im Schloss Töscheldorf war einfach wunderbar und die Gesellschaft noch besser. Großer Dank an die Organisatorin Lena Weiss für dieses gelungene HVV-Café. Wir können es kaum erwarten, das nächste Mal wiederzukommen. Bitte dafür bei Lena anmelden Tel: 0660/573 34 87

Unsere nächsten Termine sind:

  • Das HVV-Cafe in Wolfsberg, findet immer Montags, um 09.00 Uhr im Café Lebensgefühl (Johann-Offner-Straße 12) statt. Bitte um Anmeldung bei Reinhold Ninaus Tel: 0664 5425034
  • Für den Bezirk Villach haben wir eine Kooperation mit der Selbsthilfegruppe „Gemeinsam statt einsam" getroffen, welche sich auch einmal im Monat trifft. Bitte dafür die SHG-Leiterin Martina Bergner kontaktieren Tel: 0664/972 59 36 und/oder E-Mail: martinabergner57@gmail.com

Wir freuen uns immens über diese Entwicklung und die aktive Unterstützung unserer neuen HVV-Café-Leiter*innen. Falls noch jemand Interesse hat, eine Gruppe zu starten: Wir wären sehr dankbar!

Für weitere Fragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.

Ricarda Motschilnig
Tel: 0660/723 79 95 + E-Mail: office@hirnverletzt.at

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
„Fliegendes Klassenzimmer“ nicht lustig

„Fliegendes Klassenzimmer“ nicht lustig

SHG-Gemeinsam statt einsam Villach

Am Montag, 27. November waren wir voller Erwartungen uns eineinhalb Stunden zu amüsieren und für herzhaftes Lachen. Das Treffen war in der Halle vom Cineplexx in Villach. Dort verbrachten wir die Wartezeit bei gemütlichen Beisammensein und einem Getränk.

11-27 Villach Kino 2

Endlich begann der Film und wir warteten auf lustige Episoden. Weit gefehlt! Obwohl es ein so alter Film war, schien er immer noch sehr zeitgemäß: langjähriger Streit, Kämpfe und Missachtung. Ablehnung wo sich nur eine Möglichkeit bot. Ein Lehrer, der dieses Verhalten von seiner Schülerzeit noch kannte, bot ihnen Hilfe an. Trotzdem war es ein langer Weg bis sich die zwei rivalisierenden Gruppen – Internats- und externe Schüler – verstanden. Endlich verstanden sie die Worte „fliegendes Klassenzimmer“ und durch das gemeinsame erarbeiten des Theaterstückes entstand wahre Freundschaft.

Nachdenklich und mit ein bisschen Spaß verging der Film. Nach kurzem Reflektieren blieb noch Zeit den Termin für einen Adventmarktbesuch zu fixieren. Da werden wir dann auch unser weiteres Programm für den Anfang des neuen Jahres besprechen und mal schauen, wieviel Schnee es bis dahin noch geben wird,

 

Mag. Martina Bergner

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
Spaziergang durch den Adventmarkt

Spaziergang durch den Adventmarkt

SHG-Gemeinsam statt einsam Villach

Bevor es am 11. Dezember auf den Weg durch den Villacher Adventmarkt ging, saßen wir im Parkhotel mit einem Getränke beisammen. Erstmals lernten wir dort Selina kennen. Sofort war die Chemie untereinander spürbar. Es entstand ein informatives und lustiges Gespräch. Wie immer war unser Redefluss nicht zu bremsen. Inzwischen wurde es dunkel und der Adventmarkt leuchtete.

12-11 Villach Selina vergrößert Gruppe (2)

Selina (ganz li) vergrößerte Gruppe

Gemütlich schlenderten wir plaudernd durch den Markt. Wir betrachteten Ausstellungen und liebten diese Atmosphäre. Trotzdem fehlte noch etwas … der Schnee!

Zum Abschied gönnten wir uns noch einen Glühmost und besprachen unser weiteres Programm. Im Jänner besuchen wir die neue Bühne und im Februar gibt es einen Spielenachmittag bei Rosamunde. Ihr wisst, wir sind sehr flexibel und machen uns die Termine dann spontan aus. Sicher ist nur, dass wir nicht nur im Büro beisammensitzen wollen, sondern lieber unterwegs sind. Mehr Info unter Tel: 0664/972 59 36 + martinabergner57@gmail.com

Danach trennten wir uns mit den besten Wünschen für Weihnachten und einem guten Rutsch. Wir von der SHG „Gemeinsam statt einsam“ wünschen allen anderen SHG-Mitgliedern eine gesegnete Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr 2024,

 

Mag. Martina Bergner, Wernberg, Terlach

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
Besuch der Keltenwelt Frög-Rosegg

Besuch der Keltenwelt Frög-Rosegg

Aus Kärnten:

SHG-Gemeinsam statt einsam Villach

Besuch der Keltenwelt Frög-Rosegg

So alt wie die vielen Gegenstände in der geheimnisvollen Zeit der Hallstattkultur sind wir noch nicht. Lebendig wurden diese Dinge für uns am 28. September in der Keltenwelt des Freilichtmuseums in Frög-Rosegg. Dort wurden vor 3000 Jahren Tote der Oberschicht mit Grabbeigaben wie Schmuck und Waffen unter riesigen Grabhügeln beigesetzt. Sie wurden zufällig bei Grabarbeiten entdeckt.

9-28 SHG Frög-Rosegg 6 geöffnetes Grab

Geöffnetes Grab in der Keltenwelt Frög-Rosegg

Die Besichtigungstour im nicht barrierefreien Wald gab uns Einblick in diese Zeit. Wir staunten über deren Werkzeuge, Grab-beigaben und Schmuck. Viel-Ehen waren damals erlaubt. Für uns unvorstellbar war die Position der Lieblingsfrau einer hochrangigen Persönlichkeit. Nach seinem Tod wurde die von ihm nahestehenden Personen bestimmt und zu Ehren lebendig neben ihm begraben. Dagegen war es für alle nicht Auserwählten eine Schande.

Wie immer reichte unsere eingeplante Zeit für weitere Aktivitäten nicht aus. Daher wird der Pyramidenkogel uns erst im Oktober sehen.

 

Mag. Martina Bergner

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Inhalt, Kärnten
Der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Am Freitag, 20. Oktober, nachmittags an unserem Treffen zeigte uns das Wetter Grenzen auf. Weggefahren bei Sonnenschein, zwischendurch Regen und bei starkem Wind erreichten wir den Pyramidenkogel. Unsere Vorfreude auf den Blick vom Turm in die Umgebung war groß. An der Kasse wurde mitgeteilt, dass wegen der Windstärke derzeit keine Fahrt auf den Kogel möglich war.

Wir setzten uns ins Café und plauderten. Der Sturm wurde immer stärker. Dann kam von der Betriebsleitung das endgültige aus. Aber irgendwas wollten wir trotzdem tun. So gingen Rosamunde, Walter und ich wenigstens zum Fotopoint.

Wieder zurück beim Auto gab es noch einen Blick auf den Pyramidenkogel, der sichtbar schwenkte. Ehrlich gesagt waren wir erleichtert, dass der Lift verschlossen geblieben ist.

10-20 Pyramidenkogel 1

Rosamunde, Walter und ich

10-20 Pyramidenkogel 2

beim Pyramidenkogel

Unsere nächsten Termine für alle Kärntner: 27. November gehen wir ins Kino und 18. Dezember besuchen wir den Adventmarkt.

 

Martina Bergner, Wernberg, Terlach (Tel: 0664/972 59 36)

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Inhalt, Kärnten
Im Herbst bleiben wir noch im Freien

Im Herbst bleiben wir noch im Freien

SHG-Gemeinsam statt einsam aus Villach

In der Sommerzeit sind unsere SHG-Teilnehmer*innen sehr aktiv. Ihre Pläne sind vor allem die vielen Sehenswürdigkeiten, die man sich mit der Kärnten-Card im ganzen Bundesland mit nur einem Ticket anschauen kann. Wer weiter weg will, macht eine Kreuzfahrt und ich bin auf eine Safari nach Malaysia ins ferne Asien geflogen. Natürlich werden wir bei unserem nächsten Treffen alle Eindrücke unserer Reisen und Besichtigungen berichten.

Genauso aktiv geht es dann im Herbst weiter. Zunächst haben wir einmal angedacht im September eine Fahrt zum Pyramidenkogel zu machen. Im Oktober wird es schon noch warm genug sein, dass wir im Freien bleiben können. Da lacht uns der Besuch einer Buschenschank entgegen.

AF1QipMAjVJ91NeeAkttESf4crv10v3n4L3AP0csDVnP=w750-h348-p-k-no

Der Pyramidenkogel ist immer eine Reise wert

Wer sich daran interessiert, bitte bei mir melden. Wir werden uns dann gemeinsam einen Termin vereinbaren. Man erreicht mich unter Tel: 0664/972 59 36 oder ein Mail an martinabergner57@gmail.com

Mag. Martina Bergner, Wernberg, Terlach

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
Programm zu Gunsten von uns allen

Programm zu Gunsten von uns allen

Sommerfest des Rotary Club Feldkirchen - Ossiacher See zugunsten von HVV

Uns wurde am 24. Juni die Ehre zuteil, dass der Erlös des Sommerfests des Rotary Club Feldkirchen - Ossiacher See unserem Verein zu Gute kam. Die „Delegation" von „HIRNverletzt vernetzt“ hatte einen wunderbaren Abend. Wir sind unglaublich dankbar für die Unterstützung.

image

Unsere „Delegation“ beim Sommerfest von Rotary Club-Feldkirchen

HVV beim Moosburger Arnulfsfestival

Nach einer dreijährigen Pause wurde das beliebte Arnulfsfest als Arnulfsfestival komplett neu ausgerichtet. Und zum ersten Mal fanden am 1. Juli die Feierlichkeiten an verschiedenen Orten und Plätzen statt - auch HIRNverletzt vernetzt war mit dabei.

Wir gingen beim traditionellen Umzug mit, informierten über unseren Verein und boten eine „Oase der Ruhe“ bei Harfenklängen und liebevoll Selbstgebackenen.

image

Unsere Teilnehmer*innen beim Arnulfsfestival

„HIRNverletzt vernetzt - Café"

Bei unseren regelmäßigen Café-Treffen ist jede*r herzlich dazu eingeladen sich ganz informell bei einem Kaffee/Tee auszutauschen und kennenzulernen.

Unsere nächsten Termine sind am

  • 22. September, um 14.00 Uhr beim DV der Selbsthilfe Kärnten
  • 13. Oktober, um 14.00 Uhr im Café Lebensgfühl in Wolfsberg

Bitte um Anmeldung bei der HVV-Café Koordinatorin Maria Liebhart Tel: 0664/431 0382. Maria steht euch bei Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

Ricarda Motschilnig, Klagenfurt
www.hirnverletzt.at

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
Eine Wunderübung im Lachen

Eine Wunderübung im Lachen

SHG Gemeinsam statt einsam Villach:

Es war Freitag der 17. März, als wir erfahrene Eheleute uns auf den Weg zur Komödie „Die Wunderübung" ins Kulturhaus nach Weißenstein machten. Wir waren gespannt, über was wir diesmal lachen können!?  Weißenstein ist bekannt für die lustige Theaterwelt und dementsprechend schnell waren die Karten vergriffen. Aber wir bekamen noch Platz mit guter Sicht auf die Bühne.

Der Inhalt dieser Komödie von Daniel Glattauer war, wie kann ein Psychotherapeut helfen, den Tiefpunkt in einer längeren Beziehung zu überwinden. Die Frau wusste immer schon im Voraus, was ihr Mann will oder nicht, denkt … und lässt ihn nicht zu Wort kommen. Die Reaktion des Gatten war Gefühlskälte und keine Einsicht für Veränderungen. Der Psychotherapeut schaffte es trotz verschiedenster Übungen nicht, die Streithähne zu besänftigen. Davon genervt sowie zeitgleich mit eigenen Beziehungsproblemen konfrontiert, drehte sich das Blatt und es kam zum Rollentausch mit weitreichenden positiven Folgen.

pertramer-183

Daniel Glattauer

Das Ehepaar erinnerte sich an ihre Liebe, Eigenarten, Wertschätzung und Achtsamkeit.  Der Psychotherapeut erlebte durch sie, dass manchmal Widerstand und Konflikte zu einer harmonischen Beziehung dazugehören. Sozusagen sind sie das Salz in der Suppe.

Wir hatten genug zu lachen. Es war doch die Realität auf der Bühne. Vielleicht gelingt das Lachen deshalb so leicht?! Ein großes Lob an die Schauspieler für die dreistündige Veranstaltung … aber danach waren wir mehr als müde.

Martina Bergner, Wernberg, Terlach

 

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
Nach Ostermarkt noch Café besucht

Nach Ostermarkt noch Café besucht

Es war ein sonniger Karfreitag, der 7. April. Am Ende der Karwoche besuchten wir den bereits sehr bekannten Ostermarkt in Pörtschach am Wörthersee. Zu bestaunen waren nicht nur wunderschöne handbemalte Eier, nein, auch viele Osterdekorationen aus unterschiedlichsten Materialien. Welch ein Glück, dass manche Menschen mit der künstlerischen Fähigkeit geboren wurden und uns damit Freude bereiten. Das Ostermarktareal wurde einige Male durchgegangen, denn immer wieder war etwas Neues zu entdecken.

Danach spazierten wir gemütlich aif der Promenade am Wörthersee entlang. Wir verweilten auf einer Bank, genossen die Sonne, das Ambiente, die Ruhe sowie das gemütliche Gespräch untereinander.

3-7 Ostermarkt Pörtschach

Für Osterhasen noch zu kalt zum Verstecken

Schlussendlich war ein Besuch im „Café & Konditorei Wienerreuter“ Pflicht. Danach trennten wir uns mit den besten Wünschen für die Osterfeiertage.

Unser nächstes Treffen ist im Mai erst nach dem Muttertag. Für die genauen Termine und Pläne ruft mich bitte an Tel: 0664/972 59 36 oder schickt mir ein Mail an: martinabergner57@gmail.com

Ich freue mich schon auf interessantes Wiedersehen wann und wo auch immer …

Martina Bergner, Wernberg, Terlach

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten
DJ-Kurs und HVV-Party

DJ-Kurs und HVV-Party

Musik verbindet und grenzt niemanden aus! Daher haben wir uns am 25. März als DJs und DJanes ausprobiert. Der Wiener Firefly Club macht DJ-Kurse für Menschen mit Beeinträchtigung. Der Kurs wurde von einem Trainer mit Beeinträchtigung geleitet und wir lernten dabei die wichtigsten Handgriffe, die man als DJ braucht.

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=1920x400:format=jpg/path/sba74031d981fcbb4/image/i54f107a70048208b/version/1681410793/image.jpg

Der Experte erklärt und zeigt die Technik

Am Abend machten wir dann gleich HVV-Party im „Wohnzimmer" in Klagenfurt und die ausgebildeten DJs konnten ihre neuen Fähigkeiten ausprobieren.

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=1920x400:format=jpg/path/sba74031d981fcbb4/image/i2584e6ccf98176f3/version/1681410793/image.jpg

Super geschafft!

Ricarda Motschilnig, Klagenfurt, www.hirnverletzt.at

Posted by shg-sht_admin in Aktuelles, Allgemein, Kärnten