ÖGSHT-Vorstand bestätigt

Beim 2. Klick fehlte nur noch Othmar Walser (Vorarlberg)

Eigentlich wäre es am 6. Oktober 2022 zu einem persönlichen Treffen aller eingeladenen SHG-Leiter aus ganz Österreich gekommen. Aber dann war Corona mit seinen Ansteckungen wieder viel lästiger geworden und Zoom-Treffen sind doch für die meisten viel einfacher geworden. Also kam es wieder zu einem elektronischen Zoom-Meeting.

Ein wichtiger Schwerpunkt war diesmal die Generalversammlung. Nachdem sich unser Vorstand neuerliche drei Jahre bewährt hatte, lautet das Ergebnis neuerlich:

Präsident:                      Dr. Nikolaus Steinhoff, Wien
-stellvertreterin:           Sigrid Kundela, Wien

Generalsekretärin:       Sigrid Kundela, Wien
-stellvertreterin:           Edith Neuhaus, Wien

Kassierin:                       Christine Hybl, St. Katharina am Offenegg
-stellvertreter:               Günter Leitl, Groß-Weikersdorf

Die beiden Rechnungsprüfer Maria Koisser und Thomas Köck bestätigten die korrekte Buchführung des Kassenstandes. Nach Bestätigung der Vereinspolizei wurde die neue Vertretungsbefugnis des Vorstandes bis 6. Oktober 2025 verlängert. Der ganze Vorstand bedankt sich für das neuerliche Vertrauen und hat sich für die Zukunft bereits viel vorgenommen.

Dr. Nikolaus Steinhoff verriet, dass unsere neuerlich verschobene TBI-Challenge umso interessanter gestaltet wird. Denn es wurde in Österreich ein neuer Prozess über eine mögliche Rückentwicklung nach SHT entdeckt. Aber auch wie man dagegen ankämpfen und verbessern kann, ist ein Neurologe im AKH beim Herausfinden. Dadurch werden wohl viele Interessent/Innen nach Wien gelockt werden. Zu den deutschsprachigen Workshops werden freilich auch alle Betroffenen und Angehörigen herzlich eingeladen. Bitte den  Termin 30.11. - 1.12.2023 schon jetzt vormerken und weitersagen.

Auch die Idee einen SHT-Kompass als Anlaufstelle für vor allem neue SHT-Patient/Innen und deren Angehörige wurde vorgestellt. Davon wird zunächst einmal ein Grundgerüst aufgestellt und alle SHG um Ergänzungen gebeten. Wir werden laufend davon berichten.

Von der SHG aus OÖ war von Maria Breinesberger zu erfahren, dass die persönlichen Treffen nach der langen Pause wieder bestens ankommen. Auch in Wien gibt es wieder regelmäßige Termine, die durch elektronischen Zoom-Meetings nicht ersetzt werden konnten.

Zum Schluss konnten alle noch erfahren, dass die Tochter unseres Präsidenten Alexandra Steinhoff bei der Britischen Headway Organisation Sekretärin geworden ist. Sie wird uns mit allen neuesten Neuigkeiten rasch am Laufenden halten. - Danke!

Sigrid Kundela
ÖGSHT-Präsident-Stellvertreterin + Generalsekretärin

Schreibe einen Kommentar