Bei HVV-Treffen rhythmisch getrommelt

Noch in unserer Sommerpause fand ein Treffen statt. Es war das Vereinsfest und die Generalversammlung von „HIRNverletzt vernetzt“ HVV. Zusammengefasst können wir sagen, es war eine Bereicherung!

Wir erhielten Informationen über den Verein, dessen Aktivitäten, Hilfestellungen sowie eine Vorstellung des Kompetenzzentrums in Wernberg. Weiteres ermöglichte uns das Treffen einen unkomplizierten Kontakt mit Betroffenen und deren betreuenden Angehörigen. Dabei erfuhren wir etwas über die Entstehung und den Werdegang ihrer jetzigen Situation. Dazwischen stärkten uns Speisen vom Buffet.

Highlight dieses Treffen war, dass wir unter professioneller Anleitung auf einer normalen und speziellen (Hanga-)Trommel „üben" konnten. Das machte allen wirklich Spaß. Laut der „Musiklehrerin" war keine unrhythmische Person darunter. Wir wollen es glauben!

DANKE an alle dafür verantwortlichen Personen.

Rosamunde hatte viel Spaß

Von  unserem Oktobertreffen in einem Auto & Puppenmuseum werde ich nächstes Mal berichten. Im November wollen wir das Kompetenzzentrum in Wernberg besuchen und für Dezember wartet schon der Weihnachtsmarkt auf uns. Wer mitmachen will, ruft mich bitte an Tel: 0664/972 59 36 oder mailt : martinabergner57@gmail.com

Schreibe einen Kommentar